Experiment: Wenn jemand zusieht, wird weniger gelittert – auch wenn niemand anderer da ist

| Keine Kommentare

dfdfdfdfdf

Diese Augen können Littering reduzieren. (Bildquelle / Lizenz: Public Domain)

Dass soziale Normen eine grosse Rolle spielen, um das Littering-Verhalten von Menschen zu verändern, hat nicht nur die auf dieser Website präsentierte Studie zum Littering-Verhalten der Schweizerinnen und Schweizer deutlich gezeigt. Auch viele Feldexperimente liefern hier sehr deutliche Ergebnisse.

Doch soziale Normen sind auch an den Kontext gebunden: Sind sehr viele Menschen an einem Ort versammelt, steigt die Bereitschaft zum Littering. Ist die Menge überschaubar, sinkt sie. Das zeigen auch die Ergebnisse eines Experiments, das 2013 durchgeführt wurde.

Doch die Forschungsfrage war in der oben verlinkten Studie auch noch eine ganz andere: Welche Auswirkungen hat es, wenn einem soziale Normen auch mit Bildern ins Bewusstsein gerufen werden, in diesem Fall mit Fotos von Augenpaaren, die einen scheinbar beobachten? 

Das Ergebnis: Die Bereitschaft – und damit das Littering selbst – sinken tendenziell Doch die Forscher geben in Zusammenschau mit Ergebnissen aus anderen Feldexperimenten auch zu bedenken, dass viele Einflussfaktoren analysiert und getestet werden müssen, um aus diesem Wissen eine effektive und auf den jeweiligen Kontext abgestimmte Behavioral Change-Applikation zu entwickeln:

  • Besonders wirksam sind Fotos, wenn Menschen alleine sind. In grösseren Gruppen hingegen sinkt die Bereitschaft, nicht zu littern. Die Forscher schliessen daraus, dass in einem Kontext mit wenigen Menschen die Salienz von Bildbotschaften deutlich steigt – und damit auch deren Wirkung.
  • Mit zunehmender Zahl von Menschen an einem Ort steigt die Wirkung wieder an – innerhalb der Anonymität der Masse nähert sich das Verhalten anscheinend wieder jenem im Kontext des Alleinseins an.
  • Am schwächsten wirken die Fotos von Augenpaaren, wenn Menschen mit anderen interagieren. Dann wiederum beeinflusst die Norm der Gruppe das Littering-Verhalten. Und wenn hier Littering nicht geächtet wird, landet der Müll auch auf dem Boden.

Quellen:

Teilen:Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Auf Xing teilen0Share on LinkedIn1

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.